Installation von PHP 7.x (7.1, 7.2, 7.3, 7.4) auf Debian 9 Systemen

Die letzte in den Standard Debian Paketquellen verfügbare PHP Version ist die Version 7.0. Möchte man eine neuere Version nutzen, so lässt sich dies wie hier beschrieben tun.

1. Aktualisierung des Systems

Bevor mit der Installation von PHP 7.x begonnen wird, sollte zunächst sichergestellt werden, dass das System auf einem aktuellen Stand ist. Hierzu können diese Befehle verwendet werden:

sudo apt update
sudo apt upgrade

2. Hinzufügen der passenden Paketquellen

Import der passenden Public Keys für das Repository:

wget https://packages.sury.org/php/apt.gpg
sudo apt-key add apt.gpg

Erstellen der passenden Quellen

echo "deb https://packages.sury.org/php/ $(lsb_release -sc) main" | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/php7.x.list

3. Installation

Einlesen der neuen Paketquellen:

sudo apt update

Installation von PHP, zum Beispiel in Version 7.3:

sudo apt install php7.3

4. Ermitteln eventuell fehlender PHP Erweiterungen (optional)

Nach der Installation kann mit diesem Befehl recht schnell überprüft werden, welche PHP Version und welche Erweiterungen auf dem System installiert sind:

sudo dpkg --get-selections | grep php7

Die fehlenden Erweiterungen lassen sich meisten über den Befehl “sudo apt install php7.x-Erweiterungsname” nachträglich installieren.

In diesem Fall war es dann der folgende Befehl:

sudo apt install php7.3-bz2 php7.3-curl php7.3-gd php7.3-intl php7.3-mbstring php7.3-mysql php7.3-xml php7.3-zip

5. Webserver Support (Apache)

Damit auch ein installierter Apache die neue PHP Version (hier 7.3, bitte bei Bedarf ändern) verwenden kann, sind noch diese Pakete und Befehle erforderlich:

sudo apt install apache2 libapache2-mod-php7.3
sudo a2dismod php7.0
sudo a2enmod php7.3
Posted in Linux, Webserver.
Tobias Wintrich

Tobias Wintrich

Fachinformatiker/Systemintegration
Bäcker aus Leidenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.