Treiber per Gruppenrichtlinie in einer Domäne verteilen (Beispiel MiniDriver YubiKey)

Vor Kurzem stand ich vor der Herausforderung den YubiKey Minidriver in einer größeren Umgebung auf mehreren Rechnern bereitszustellen. Auf Herstellerseite wird der Treiber leider nur als CAB und nicht als MSI-Datei angeboten.

Im Folgenden erkläre ich, wie man aus einem beliebigen Treiber ein über die Domäne installierbares MSI-Paket erstellen kann.

  1. Benötigte Tools und Dateien
  2. Vorbereitungen Treiber und Ordnerstruktur
  3. Erstellen einer Installations Anwendung (EXE, InnoSetup)
  4. Erstellen einer MSI-Datei (MSI-Wrapper)
  5. Installation über eine Gruppenrichtlinie
Posted in Active Directory, Anwendungssoftware, Windows Clients, Windows Server.
Tobias Wintrich

Tobias Wintrich

Fachinformatiker/Systemintegration
Bäcker aus Leidenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.