Treiber per Gruppenrichtlinie in einer Domäne verteilen (Beispiel MiniDriver YubiKey)

Benötigte Tools und Dateien

Um dieser Anleitung zu folgen wird Folgendes benötigt:

Der Treiber

In diesem Beispiel der YubiKey Smart Card Mini Treiber, wie er von Yubico zum Download angeboten wird:

Download: https://www.yubico.com/products/services-software/download/smart-card-drivers-tools/

Inno Setup

Bei Inno Setup handelt es sich um ein frei verfügbares, quelloffenes Tool (jedoch nicht unter GPL), um Installationsroutinen zu erstellen.

Download: http://www.jrsoftware.org/isinfo.php

MSI-Wrapper

Mittels diesem Tool lassen sich beliebige Anwendungen in MSI-Dateien umwandeln. Für diesen Zweck reicht die freie Version des Tools vollkommen aus:

Download: https://www.exemsi.com/download/

Vorbereitungen Treiber und Ordnerstruktur

Ordnerstruktur

Zunächst wird ein Basisordner angelegt; in diesem Beispiel nenne ich ihn “MiniDriver”. Eine Ebene darunter wird ein Ordner “driver” angelegt.

 

Treiber

In diesem Schritt gilt es, die benötigten Treiberdateien zu finden. Während bei den meisten Treibern die INF-Dateien irgendwo in einem ZIP enthalten sind, hat sich der Hersteller des YubiKeys dazu entschlossen, sie in Form einer CAB-Datei bereitzustellen.

Die CAB-Datei lässt sich auf verschiedene Weise entpacken. Z.B.:

  • Entpacken mittels 7Zip oder anderen Packprogrammen.
  • Öffnen mittels Windows Explorer und Kopieren ins Zielverzeichnis.
  • Ausführen von “extract  YubiKey-Minidriver-4.0.0.162.cab” auf der Kommandozeile.

Nachdem die Dateien erfolgreich extrahiert wurden, sollten alle in den Ordner “driver” verschoben werden.

Installations- Deinstallationsscript

Im Ordner Driver wird anschließend die Datei “install.bat” mit folgendem Inhalt angelegt:

pnputil.exe /add-driver ykmd.inf /install

Diese Datei nimmt später die eigentliche Treiberinstallation über pnputil vor.

Posted in Active Directory, Anwendungssoftware, Windows Clients, Windows Server.
Tobias Wintrich

Tobias Wintrich

Fachinformatiker/Systemintegration
Bäcker aus Leidenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.